Brimi > Wissenswertes > Rezepte > Mozzarella > Mozzarella und Früchte > Feigen mit Mozzarella und Kürbiskernen

Feigen mit Mozzarella und Kürbiskernen

Nachkochen: ist einfach *
Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

ZUTATEN Für 4 Personen

  • 8 rote Feigen
  • 4*100 g Brimi Mozzarella Bocconcini
  • 20 kleine Basilikumblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Blütenhonig
  • 50 ml Kürbiskernöl
  • 20 g geröstete Kürbiskerne

ZUBEREITUNG

Die Feigen waschen und in Stücke schneiden. Den Mozzarella ebenfalls in Stücke schneiden. Die Feigen auf Tellern anrichten, den Mozzarella darauf legen, mit Basilikumblättern betreuen und mit Salz, Pfeffer, Honig sowie Kürbiskernöl anmachen. Mit den gerösteten, gehackten Kürbiskernen bestreuen und sofort servieren.

TIPPS

  • Verwenden Sie für dieses Rezept vollreife Feigen, eventuell auch geschält.
  • Hervorragend passen auch getrocknete Tomaten zu diesem Gericht.
  • Statt Honig können Sie Ahornsirup verwenden.
Feigen mit Mozzarella und Kürbiskernen
Alles Gute kommt aus der Natur.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok