Brimi > Wissenswertes > Tipps > Allgemeine Tipps Milchprodukte

Milch, Butter, Mascarpone und Mozzarella: Haltbarkeit und Lagerung

Tipps rund um die Haltbarkeit von Mozzarella und Co.

Gerne verraten wir Ihnen an dieser Stelle einige Tipps und Tricks für die Lagerung unserer Frischkäsespezialitäten und Milchprodukte: Haltbarkeit und Lagerhinweise sind unbedingt zu beachten, um den vollen Brimi-Geschmack genießen zu können!

Mozzarella

Mozzarella gehört zur typischen italienischen Küche und wird z.B. auf Pizza oder pur mit Tomaten und Basilikum genossen (Caprese). Er sollte möglichst frisch verzehrt werden, die Mozzarella-Haltbarkeit ist begrenzt. Geblähte Beutel sind ein Anzeichen für Überlagerung, mangelnde oder unterbrochene Kühlung und Gärung. Offener Mozzarella hält sich im Kühlschrank einige Tage, wenn man ihn in einer Salzlake so einlegt, dass er ganz bedeckt ist.
Die äußere Haut des Mozzarellas sollte fest sein. Austretende Flüssigkeit beim Aufschneiden des Käses ist hingegen ein gutes Zeichen, es zeugt von Frische. Tipps für die Verwendung von Mozzarella.

Mascarpone

Mascarpone ist relativ schnell verderblich, weshalb er früher vor allem im Winter hergestellt wurde. Da er leicht Fremdgerüche annimmt, sollte er gut verschlossen aufbewahrt werden.

Milch

  • Lagern Sie Milch und Milchprodukte immer im Kühlschrank bei 4 °C und beachten Sie die Haltbarkeit.
  • Ihre Milch brennt öfter an? Spülen Sie den Topf vor Gebrauch mit kaltem Wasser aus!
  • Ihre Milch kocht über? Verhindern können Sie das, indem Sie einen Löffel in den Milchtopf legen oder den Topfrand mit Butter bestreichen.

Butter

Butter nimmt schnell Fremdgerüche auf und sollte deswegen immer gut verpackt aufbewahrt werden.
Je häufiger Butter starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, desto schlechter wird die Streichfähigkeit. Butter sollte deswegen in kleinen Mengen in die Butterdose gegeben werden.

Sahne

Sahne lässt sich am besten in einem zuvor mit kaltem Wasser ausgespülten Gefäß schlagen.
Eine Packung Sahne muss nicht immer komplett aufgebraucht werden. Vor der ersten Entnahme sollte die Packung jedoch gut geschüttelt werden, damit sich abgesetztes Fett verteilen kann.

Alles Gute kommt aus der Natur.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok