Brimi > Wissenswertes > Rezepte > Mozzarella > Antipasti mit Mozzarella > Peperoni mit Mozzarella und Sardellen

Peperoni mit Mozzarella und Sardellen

Nachkochen: ist einfach *
Zubereitungszeit: etwa 35 Minuten

ZUTATEN Für 4 Personen

  • 2 rote und gelbe Peperoni (Paprika)
  • 300 g Brimi Mozzarella Stange
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Sardellenfilets in Öl

Weiteres

  • Kerbel zum Garnieren
  • Tasmanischen Pfeffer zum Garnieren
  • 2 EL Käuteröl

ZUBEREITUNG

Peperoni vierteln, von Strunk und Samenkernen befreien und waschen. Dann in das vorgeheizte Backrohr geben und braten, bis die Haut dunkelbraun ist (denn nur dann löst sich die Haut). Peperoni etwas auskühlen lassen, mit einem kleinen Messer die Haut abziehen und nochmals der Länge nach teilen. Mozzarella in acht gleichgroße längliche Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Mozzarella auf die Peperonistücke legen und einrollen. Mit den aufgerollten Sardellen, dem Kräuteröl, dem Tasmanischen Pfeffer und dem Kerbel garnieren und servieren.
Gartemperatur Peperoni: etwa 220 Grad
Garzeit Peperoni: etwa 10 Minuten

TIPPS

  • Anstelle der Peperoni können Sie auch Zucchini oder Melanzane verwenden.
  • Sie können die Röllchen auch mit Tomaten- oder Fenchelsalat, oder nur mit Blattsalaten servieren.
Peperoni mit Mozzarella und Sardellen
Alles Gute kommt aus der Natur.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok