Brimi > Wissenswertes > Rezepte > Mozzarella > Hauptspeisen mit Mozzarella > Pizza mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum

Pizza mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum

Nachkochen: gelingt leicht **
Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde + 40 Minuten Ruhezeit

ZUTATEN Für 4 Personen

Pizzateig

  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • 25 g Hefe (1 Würfel)
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Belag

  • 250 g passierte Tomaten oder
  • Tomatenwürfel aus der Dose
  • 200 g Brimi Mozzarella gewürfelt
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Oregano
  • 8*25 g Brimi Mozzarella Bocconcini
  • 1 EL Basilikumstreifen
  • 12 Basilikumblätter

Weiteres

  • Olivenöl zum Bestreichen des Backbleches

ZUBEREITUNG

Teig: Wasser, Hefe und Zucker in einer Stahlschüssel gut verrühren. Mehl, Olivenöl und das Salz dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit der Hand verkneten oder sämtliche Zutaten in eine Rührmaschine mit Knethaken geben und durchkneten lassen. Den Pizzateig etwa eine halbe Stunde zugedeckt bei einer Temperatur von 35 Grad gehen lassen.
Pizza: Den Pizzateig in vier Teile schneiden, die Teigstücke auf einer schwach bemehlten Unterlage (Tisch) mit der Handfläche und kreisenden Bewegungen so lange formen, bis eine glatte Kugel entsteht. Die Kugel einölen und den Teig nochmals zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Anschließend die Kugel mit der Hand so auseinanderziehen, dass am Rand eine Wulst und im Inneren eine glatte dünne Fläche entstehen. Man kann sich eventuell mit dem Nudelholz behelfen. Den Teig auf ein geöltes Backblech legen. Die Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und mit einem Esslöffel auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. Die Mozzarellawürfel darauf verteilen und das Ganze mit Olivenöl beträufeln. Das Backblech auf die unterste Schiene des vorgeheizten Backrohrs schieben und backen. Nach dem Backen die in Scheiben geschnittenen kleinen Mozzarella Bocconcini darauf verteilen, mit Basilikumstreifen bestreuen und garniert mit den Basilikumblättern servieren.

Backtemperatur: etwa 220 Grad
Backzeit: etwa 15 Minuten

TIPPS

  • Beim Belag können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Sie können die Pizza nach Ihrem Geschmack zusätzlich belegen mit: gekochtem
  • Schinken, pikanter Salami, Muscheln, Meeresfrüchten, Krevetten, Peperoni, Zucchini, Melanzane, Lauch, Gorgonzola, Spargel, Champignons,
  • Pfifferlingen, Steinpilzen, gekochten Eiern, Knoblauch, Rucola, Zwiebeln usw.
Pizza mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum
Alles Gute kommt aus der Natur.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok