Brimi > Wissenswertes > Rezepte > Mozzarella > Warme Vorspeisen mit Mozzarella > Buchweizenbandnudeln mit Miesmuscheln und Mozzarella

Buchweizenbandnudeln mit Miesmuscheln und Mozzarella

Nachkochen: gelingt leicht **
Zubereitungszeit: etwa 1 Stunden + 20 Minuten Kühlzeit

ZUTATEN Für 4 Personen

Teig

  • 50 g feines Buchweizenmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Miesmuscheln

  • 500 g Miesmuscheln
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Zwiebeln, fein geschnitten
  • ½ Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 50 ml Weißwein

Weiteres

  • 200 ml Muschelsud
  • 3 EL kalte Butter zum Schwenken
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 200 g Brimi Mozzarella gewürfelt
  • Schnittlauchhalme zum Garnieren

ZUBEREITUNG

Teig: Buchweizenmehl, Mehl, Eier, Olivenöl und Salz zu einem Teig kneten und etwa 20 Minuten ruhen lassen. Den Teig durch die Nudelmaschine walzen und Bandnudeln schneiden.
Miesmuscheln: Die Miesmuscheln putzen und gut waschen. In einem Topf Olivenöl erwärmen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin dünsten. Die Muscheln dazugeben, mit Weißwein ablöschen und zugedeckt garen lassen, bis sie sich öffnen. Die Muscheln aus den Schalen brechen und bereitstellen. Den Muschelsud durch ein Sieb in eine Pfanne seihen und bereitstellen.
Fertigstellung: Den Muschelsud auf die Hälfte einkochen lassen. Mit kalter Butter und Schnittlauch verfeinern. Die Buchweizenbandnudeln in reichlich Salzwasser kochen und in der heißen Muschel-Buttersauce schwenken. Die aufgerollten Nudeln mit Mozzarellawürfeln bestreuen; mit den Muscheln und Schnittlauchhalmen servieren.
Garzeit Buchweizenbandnudeln: etwa 5 Minuten

TIPPS

  • Anstelle der Buchweizenbandnudeln können Sie auch Schüttelbrotnudel verwenden.
  • Sie können die Buchweizenbandnudeln auch mit Wildragout oder Pilze servieren.
Buchweizenbandnudeln mit Miesmuscheln und Mozzarella
Alles Gute kommt aus der Natur.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok