Brimi > Wissenswertes > Rezepte > Mozzarella > Antipasti mit Mozzarella > Geschmorte Zwiebeln und Mozzarella

Geschmorte Zwiebeln und Mozzarella

Nachkochen: ist einfach *
Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten

ZUTATEN Für 4 Personen

  • 500 g rote Zwiebeln
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Rotweinessig
  • 100 ml Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Tabasco
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Weiteres

  • 8*25 g Brimi Mozzarella Bocconcini
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Rosmarinspitzen zum Garnieren

ZUBEREITUNG

Geschmorte Zwiebeln Die Zwiebeln schälen, den Wurzelansatz wegschneiden, dann der Länge nach halbieren und in Spalten schneiden. Den Zucker in einem flachen Kochtopf karamellisieren, mit Rotweinessig und Wasser löschen; Zwiebeln, Lorbeerblatt, Rosmarinzweige und Olivenöl dazugeben. Mit Tabasco, Salz und Pfeffer würzen, langsam schmoren.
Fertigstellung Die geschmorten Zwiebeln auf Tellern anrichten, mit den Mozzarella belegen, Petersilie
darüberstreuen, mit Pfeffer und Salz würzen und mit Rosmarinspitzen servieren.

TIPPS

  • Die Zwiebeln können Sie auch in dicke Scheiben schneiden und grillen.
  • Sie können auch andere Zwiebelsorten wie etwa weiße Zwiebeln, Schalotten oder Perlzwiebeln verwenden.
  • Die geschmorten Zwiebeln passen zu Rohschinken, Speck, Culatello oder zu Salami
Geschmorte Zwiebeln und Mozzarella
Alles Gute kommt aus der Natur.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok